Im Winter an die Nordsee?

Das Watt und die Nordsee liegen in diesem ganz eigenen Winter mystischem Licht. Kaum ein Mensch der einem beim Strandspaziergang begegnet. Und wenn sind es meist Insulaner die man bei dieser tollen Gelegenheit endlich mal besser kennen lernen kann. Es ist ruhig auf den Nordseeinsel fern ab der Urlaubssaison. Es macht fast den Eindruck als ob man in dieser kalten …

Hans Rosenthal, der Ehrenbürger von Utersum (Föhr)

Was viele nicht wissen ist, dass er viel mehr als ein „Spaßmacher“ war. Hans Rosenthal war ein sehr politischer Mensch und zweifacher Familienvater. So brachte er, wenn es zugelassen wurde auch antifaschistische Aspekte in seine Sendung ein und war Mitglied des Zentralrates der Juden in Deutschland. Der Mann, der immer so fröhlich wirkte, hatte einen sehr schweren Start in das …

Die Oterbaankin

Die Oterbaankins sind vergleichbar etwa mit kleinen Trollen oder Zwergen. Sie leben unterirdisch und treiben gerne ihren Schabernack mit den Menschen. Jetzt muss man aber nicht denken, dass diese kleinen Männlein nur bösartig sind, denn das stimmt nicht. Wenn ein Mensch ein gutes Herz hat, sind die Oterbaankins durchaus bereit zu helfen. Nur unterschätzen sollte man sie nicht. Die Föhrer …

Ekke Nekkepenn oder der Meermönch

Ekke Nekkepenn: Na, kommt dir der Name bekannt vor? Das wundert nicht. Ekke Nekkepenn wurde oft verändert und umgedichtet, so dass er auch in völlig anderen Geschichten vorkommt. Aber von Anfang an. Ekke Nekkepenn ist eine norddeutsche Sagengestalt. Er lebt mit seiner Frau Rahn auf dem Meeresgrund der Nordsee. Er ist ein Meermann, also das männliche Gegenstück zur Meerjungfrau. Bekannt …

Warum macht die Seeluft uns müde?

Gerade im Sommer kann man am Strand viele Menschen sehen, die ein kleines Nickerchen machen. Hat das wirklich etwas mit der Seeluft zu tun? Tatsächlich ist das nicht der Fall. Die Seeluft hat rein gar nichts mit dieser Müdigkeit zu tun. Im Urlaub sind wir aktiver. Wir bewegen uns mehr und sehen viele neue Dinge. Ungewohnte Bewegung und die ganzen …

Wer ist der blanke Hans?

Warum genau dieser Name gewählt wurde, ist nicht ganz geklärt. Es wird vermutet, dass der Begriff „blank“ für die Gischt (weiß) steht. Eine andere Möglichkeit bezieht sich auf die Nacktheit (entblößt). Der Name Hans wurde vermutlich benutzt als Allerweltsnamen. Aus der nordfriesischen Chronik von 1666 geht hervor, dass der Deichgraf von Risum die Nordsee so bezeichnete, als er sie herausforderte. …

Lege dich nicht mit Meerjungfrauen an!

Was geschehen kann, wenn man sich mit einer Seewiefken (Seeweib) anlegt, kann man gut am Beispiel von Minsen sehen. Minsen ist ein Ortsteil von Wagerland und gehört zum Landkreis Friesland in Niedersachsen. Recht spät wurde Minsen erst am 1.Februar 1971 eingemeindet und ist mit ca. 300 Einwohnern recht überschaubar. Das Wappen von Minsen zeigt eine Meerjungfrau mit drohendem Zeigefinger. Ihre …

Huch, was ist denn das? Seltsame Funde am Strand (Teil 1)

Wer kennt das nicht?! Da macht man einen schönen Spaziergang am Strand und auf einmal fällt einem etwas Ungewöhnliches ins Auge. Vorsichtig hebt man es auf, man dreht es und wendet es, aber man weiß nicht, was es ist. Das soll sich nun ändern! Damit ihr mit gutem Insider-Wissen die Fragen eurer Kinder oder Freunde beantworten könnt, haben wir hier …

Helgolands roter Feuerstein

Haben Sie jemals vom Helgoländer Feuerstein gehört? Nein?! Das sollten Sie unbedingt ändern, denn es lohnt sich. Dieser Stein (Flint) ist wirklich einzigartig. Das ist keinesfalls übertrieben, denn Helgoland ist der einzige Ort auf der Welt, an dem es ihn gibt. Eine echte geologische Besonderheit. Von außen wirkt der Stein eher uninteressant. Die äußere Schicht ist meist weiß oder schwarz, …

Warten auf den Frühling

Wie schön wäre es, wenn die ersten Frühjahrsblüher das triste Grau durchbrechen würden. Aber das wird wohl noch dauern. Warten auf den Frühling. Das ist nicht nur auf den Inseln sondern genauso auf dem Festland eine Zeit, die sich hinzieht. Wer kann bleibt drinnen, bereitet sich einen warmen Tee und liest ein gutes Buch. Wie wäre es heute zum Beispiel …

Wie feiern eigentlich die Insulaner Silvester und Neujahr?

Schon seit dem 16. Jhd. wird hier ein Brauch gepflegt mit dem, in den sogenannten Rauhnächten um die Jahreswende, die Wintergeister auf den Inseln und auch in der Küstenregion vertrieben werden. Im Volksglauben stand in den rauen Nächten den Geistern die Welt offen. Zum Rummelpottlaufen schminken sich Kinder und ziehen bunt verkleidet und singend durch die Straßen von Haustür zu …

Rauhnächte

Entweder sind die Rauhnächte vom 25.12. bis zum 6.1. oder vom 21.12. bis 5.1.. Einige sehen auch nur 3 Nächte als Rauhnächte an. Doch meistens sind es 12 Nächte Pi mal Daumen um Weihnachten bis Anfang Januar. Für die Rauhnächte oder auch Rauchnächte gibt es im Grunde zwei verschiedene Bedeutungen. 1) Religiöser Hintergrund das räuchern mit Weihrauch. Das Nutzvieh, das …

Weihnachtsbräuche (kleine Mystikkunde)

Gerade in der Weihnachtszeit, wenn wir zur Ruhe kommen und einen Moment innehalten springen unsere alten Traditionen wie aus einer vergessenen Mottenkiste in unser Bewusstsein. So vielfältig und bunt die Menschen und Vegetation in Deutschland ist, so unterschiedlich sind auch unsere Bräuche. Werfen wir einen kleinen Blick zurück als Deutschland noch ein bunter Flickenteppich aus verschiedenen Stämmen war und die …

Weihnachten mal anders -wie die Insulaner auf Sylt Weihnachten feiern

Ein Muss sind hier v.a. die zwei dänischen Julebasare, die die dänische Geschichte der Insel widerspiegeln. Hier finden Sie natürlich auch die traditionellen Æbleskiver, wörtlich übersetzt Apfelscheiben. Das ist ein traditionelles Siedegebäck der dänischen Küche zur Advents- und Weihnachtszeit. Sie werden in speziellen Pfannen mit kugelrunden Vertiefungen hergestellt. Juleglögg, der skandinavische Glühwein sowie Hotdogs finden Sie hier natürlich auch. Außerdem …

Die Sagen von den Gonger

Gonger sind eine Art Poltergeist oder auch Wiedergänger. Besonders populär sind sie auf den nordfriesischen Inseln Sylt und Amrum. Man unterscheidet zwei verschiedene Arten von Gongern.   Unschuldige Menschen die ermordet wurden. Etwa Gotteslästerer, Selbstmörder, ermordete und Personen, die sich zu Lebzeiten selbst verflucht haben. Auch steht in Chroniken geschrieben „Menschen, die Grundsteine versetzt oder Land abgeflügt (verwüstet) haben, finden …

Drachen steigen lassen auf Baltrum

Doch wir bieten mehr als ein Heimatmuseum, die Kirchen der Insel oder das Pfahlschutzwerk, unser historischer Wellenbrecher zwischen Westkopf und Hafen. In letzter Zeit wird auf Baltrum ein altes Sport- und Freizeitvergnügen immer beliebter: Drachen! Nein, weder die großen Flügelwesen aus Harry Potter oder Game of Thrones noch die Mutter ihres Ehepartners. Wir haben die Flugdrachen für uns entdeckt! Ihr …

Langeoog – Von Seehunden und anderen Robben

Diese doch sehr niedlichen Tiere haben es mir allerdings seit längerem angetan und darum wollte ich sie vor Ort und möglichst in freier Natur beobachten! Infos dazu gibt es in Broschüren und Büchern sowie im Internet genug. Erst Mitte der 1970er Jahre wurde die Jagd auf Seehunde in Deutschland eingestellt. Ihre Populationen haben sich erholt und sie gedeihen prächtig. Einige …

Wattwandern auf Föhr mit Jörn

Das Watt, der Meeresboden, der nur bei Niedrigwasser frei liegt, besteht aus Sand und Schlick. Eines der tollsten Gefühle in meinem Leben war das Gefühl, mitten im Wattenmeer auf dem Meeresgrund zu stehen, die Seeluft zu atmen und den Stress hinter mir zu lassen. Immer den Gedanken im Kopf, dass hier vor wenigen Stunden und bald wieder, die mächtige Nordsee …

Sylter Salatcreme, auf mediterrane Art

Heute möchte ich euch meine leckere Salatcreme „Sylter Art“ vorstellen. Die Idee kam mir auf unserer Italien-Reise, wo ich all die tollen mediterranen Produkte kennen gelernt habe. Ich hoffe es schmeckt euch. Ideal für den Sommer, wenn es leicht und frisch schmecken soll! 1 Becher Natur-Joghurt, gerne mit 10% 1 kl. Zwiebel 1 kl. Charlotte 4 EL Saure Sahne 3 …

Für die Glücksritter

Für die Nordsee eher ungewöhnlich, gibt es auf Juist noch Bernsteinfunde. Wer Spaß daran hat, kann sich auf die Suche nach ihnen machen. Allerdings gibt es ein paar Dinge die man dabei beachten sollte. Achtung: Immer wieder kam es in der letzten Zeit zu Unfällen mit Phosphor. Die im 2ten Weltkrieg abgeworfenen Bomben enthielten Phosphor. Dieser trat aus und wird …