Anreise mit Auto

Die Insel selbst ist autofrei. Aber man kann mit dem Auto bis zum Fähranleger fahren und dort auf ausgewiesenen Parkplätzen das Auto für die Dauer des Urlaubs sicher abstellen. Überdachte oder Garagenparkplätze müssen vorher reserviert werden. Es gibt Parkplätze rechts vor der Deichdurchfahrt (Flughafen) mit einer Laufzeit zum Fähranleger von ca. 10-15 Minuten. Außerdem kann man am Fähranleger parken.

Fähre

Die Angabe für Ihr Navi, um zum Fähranleger zu kommen ist: 26409 Harlesiel, Hafen Ost

Gezeiten- und wetterbedingt gibt es keinen fixen Fahrplan, sondern die Fähre fährt täglich mit den Gezeiten raus und kann wetterbedingt auch mal komplett ausfallen. Es empfiehlt sich seine Anreise so zu planen, dass man 60 Minuten vor Ablegen der Fähre am Hafen ist. Sollten Sie mit dem Auto anfahren und rechts vor der Deichdurchfahrt parken wollen, so planen Sie den Fußweg bitte zusätzlich zu den 60 Minuten ein!

Die Überfahrt mit der Fähre kann zwischen 45 Minuten und 1,5 Stunden dauern. Auf der Insel geht es dann mit der Wangerooger Inselbahn weiter. Aus Platzmangel müssen hier größere Gepäckstücke aufgegeben werden. Hierfür empfiehlt die Bahn das Gepäck mit Namensetiketten zu versehen oder sie anderweitig kenntlich zu machen. Ein Gepäckstück kostet 7,30 Euro für die Hin- und Rückfahrt. Handgepäck mit den Maßen 25 x 40 x 50 cm darf mitgeführt werden, allerdings maximal 2 Stück pro Person. Kinderwägen und Bollerwagen müssen zusammengeklappt mit den Gepäckstücken transportiert werden. Sind Bollerwagen nicht zusammenklappbar kosten sie für Hin- und Rückfahrt 28,00€. Das Gepäck wird nur bis zum Bahnhof Wangerooge transportiert. Einen Weitertransport in die Jugendherbergen bietet die Firma Hundorf Tammen. Der Preis beträgt 3,50 € pro Richtung und Stück bei bis zu 25 kg pro Gepäckstück. Bei der Abfahrt in Harlesiel können Sie bereits die Gepäckscheinnummern an die Firma Hundorf Tammen durchgeben (Tel. 04469 9465272), www.gepaeck-wangerooge.de

Urlauber können ebenfalls den DB Gepäckservice nutzen und das Gepäck bequem zu Hause abholen und beim Ferienquartier auf Wangerooge zustellen lassen. 

Auf der Rückreise werden Gäste am Anleger nur mit Handgepäck an Bord gelassen. Fahrräder können mit an Bord genommen werden. Laufräder für Kinder werden gratis befördert. Kinderfahrräder bis 20 Zoll kosten 7,30 Euro, Fahrräder 28,00 Euro, E-Bikes und Pedelecs 42,00 Euro. Die Preise sind für Hin- und Rückfahrt. Änderungen sind vorbehalten.

Bahn

Aus Süden kommend:

Mit dem Intercity nach Oldenburg, dann mit der Nordwestbahn weiter bis Sande von wo ein Tidebus Sie direkt an den Fähranleger fährt. Achtung, wegen Bauarbeiten mit nichtabsehbarem Ende fährt an den Wochenenden NWB nur bis Varel, wo Sie dann aber der Tidebus erwartet und zum Schiffsanleger fährt.

Aus Westen kommend:

Mit dem Intercity nach Norden und dann mit der Küstenlinie bis direkt nach Harlesiel zum Fähranleger.

Flugzeug

Es werden täglich mehrere Hin- und Rückflüge auf die Insel angeboten. Auch der Flugdienst ist wetterabhängig. Die Flugdauer beträgt ca. 15 Minuten.

Kurtaxe

Wer auf Wangeroog unterwegs ist muss die Gästebeitragszahlung (im Volksmund Kurtaxe) zahlen. Um vieles zu erleichtern, bietet die Insel die WangeroogeCard an, die schon bei der Anreise mitgebucht werden kann.


Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.

Diese Seite nutzt Cookies und Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. Datenschutz | Einstellungen