Mit der Bahn
Die wichtigsten IC Strecken werden von Frühjahr bis Herbst vom Fahrplan mit den Fährabfahrten in Dagebüll Mole abgestimmt und die Züge fahren in dieser Zeit auch ohne Umsteigen bis Dagbüll Mole durch. In Dagebüll Mole steigen Sie direkt vom Zug in die Fähre. Wir empfehlen den Gepäckservice der DB oder der Post, wenn Sie autofrei auf die Insel fahren. Es gibt auch eine Bahnanbindung zum Fähranleger in Nordstrand. Außerdem gibt es auch die Möglichkeit auf bestimmten Strecken (z.B. aus Wien, München oder Lörrach kommend) mit dem Autoreisezug bis HH-Altona zu fahren.

Mit dem Auto zum Fähranleger
Es gibt mehrere Wege nach Föhr überzusetzen, einige bieten die Möglichkeit ein Auto mitzunehmen, andere sind reine Passagierboote. Ferner gibt es die Möglichkeit mit dem Katamaran von Cuxhaven nach Sylt und dann von dort weiter nach Amrum überzusetzen. Zum Fähranleger in Dagebüll Mole kommen Sie über die A23 von Hamburg über Heide und dann nehmen Sie die Abfahrt der B5 Richtung Dagebüll. In Dagebüll ist der Fähranleger ausgeschildert.

Wenn Sie die Fähre von Dagebüll Mole nehmen und Sie mit etwas Zeit anreisen, können wir Ihnen einen Snack bei Lauries Küstendiner in der Nähe des Anlegers empfehlen. Die Speisen gibt es auch zum Mitnehmen und Sie können sich lecker die Wartezeit auf die Fähre vertreiben. Auch auf der Fähre ist für das leibliche Wohl gesorgt. Von Dagebüll setzt eine Fähre erst nach Föhr und dann nach Amrum über.

Wenn Sie auf Ihr Auto verzichten können, empfehlen wir die Überfahrt von der Halbinsel Nordstrand mit der MS Adler. Am Fähranleger Strucklahnungshörn gibt es im Gegensatz zu Dagebüll Mole kostenfreie Parkplätze und die Überfahrt in der reinen Personenbeförderungsfähre über die Halligen bis nach Amrum ist sehr beeindruckend. Da die Schiffe wesentlich weniger Tiefgang haben als die großen Fähren, kommt man auch wesentlich näher an die Sandbänke und kann so vielleicht schon bei der Anreise in den Urlaub ein paar Robben sehen. Kostenfreie Parkplätze gibt es allerdings nicht für Tagestouristen. Der Erlass der Parkgebühren erfolgt über eine Entwertung des Hin- und Rückreisetickets der Fähre auf der unterschiedliche Reisedaten vermerkt sein müssen. Auch fahren Kinder in Begleitung von zwei zahlenden Erwachsenen zwischen 6 – 14 Jahren kostenlos mit. Kinder unter 5 Jahren zahlen nie etwas. Die MS Adler fährt in der Hauptsaison täglich bis zum 01. November.


Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.

Diese Seite nutzt Cookies und Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. Datenschutz | Einstellungen