Altfriesisches Haus

Dieses Museum dokumentiert die Wohnkultur des 18. Jahrhunderts in vier liebevoll, detailgetreu eingerichteten Zimmern.

Das Haus wurde 1739 erbaut und wurde 1907 in ein Museum umgewandelt. Es bietet einem eine perfekte Zeitreise in die Vergangenheit, als die Bewohner Sylts noch ihren Lebensunterhalt mit Walfang verdienten. Das Altfriesische Haus ist dank seiner wunderschönen Lage nicht nur ein Schlechtwetterziel.

Diese Seite nutzt Cookies und Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. Datenschutz | Einstellungen