Der Held von Esens – Die Sage des Esenser Wappentiers

Nehmen wir zum Beispiel das Wappen von Hamburg. Dort sieht man eine abgebildete Burg, da Hamburg sich von der damaligen Hammerburg ableitet. Das Wappen von Esens zeigt einen brüllenden Bären mit roten Ziegelsteinen in der Hand. Was soll das bloß bedeuten? Dieses Rätsel wollen wir heute lösen und so viel sei schon mal gesagt, im Wappen steckt ein echter Held. Natürlich gibt es verschiedene …

Weiterlesen  

Von versunkenen Schiffswracks und Geisterschiffen

Bisher wurden ca. 1500 Wracks gefunden und registriert. Doch wer weiß wie viele noch verborgen sind in unserer schönen Nordsee? Um die ganze Nordsee ab zu suchen bräuchte man sehr viel Zeit, nämlich etwa 120 Jahre. Das deutsche Schifffahrtsmuseum sammelt in ihrer Datenbank die Standorte jedes einzelnen Wracks, aber auch die Seeschifffahrt und Hydrographie sammelt diese Daten und untersucht mögliche Gefahren. Besonders wichtig …

Weiterlesen  

Plattdeutsch (Plattdüütsch, Plattdüstsk)

Plattdeutsch wird nicht nur im Nordseeraum gesprochen, sondern auch im Ostseeraum, Mitteldeutschland und sogar im Ruhrgebiet. Allerdings können sich die Dialekte stark unterscheiden, selbst auf den Nordseeinseln ist das Plattdeutsch teilweise sehr unterschiedlich. So kommt es, dass ein Rostocker Plattdeutsch anders klingt als zum Beispiel das Hamburger Plattdeutsch. Wir wollen heute das Plattdüütsch des Nordens genauer betrachten. Plattdeutsch wird umgangssprachlich …

Weiterlesen  

Was blüht denn da?

Jeder Körper braucht ein gewisses Maß an Salz, das gilt auch für Pflanzen. Genau wie auch bei uns Menschen ist das wichtige die Dosis, denn wenn Mensch oder Pflanze zu viel Salz bekommt, entstehen Erkrankungen bis hin zum Tod. Um das überschüssige Salz loszuwerden, haben die Küstenpflanzen kreative Wege gefunden, zum Beispiel die Portulak-Salzmelde. Diese Pflanze sondert über kleine Härchen …

Weiterlesen  

Was schwimmt denn da? – Verirrte Tiere in der Nordsee

Allen voran muss erwähnt werden, dass wir viele Arten die bei und mit uns leben überhaupt nicht kennen bzw. gar nicht wissen dass sie da sind. Wenn man an Walsichtungen denkt, denken die meisten an ferne Länder, aber hätten Sie gedacht, dass man in der deutschen Nordsee Wale und Delphine beobachten kann? Zugegebenermaßen sind diese Tiere und ihre Entdeckungen relativ …

Weiterlesen  

Die friesischen Häuptlinge

Wenn von friesischen Häuptlingen (Hovetlinge) gesprochen wird, sind fast immer die Ostfriesischen gemeint. Im 12.Jhd. & 13.Jhd. hatte Ostfriesland den seltenen Umstand unter nicht einer Herrschaft zustehen, vielmehr lebten zu dieser Zeit sogar die „freien Friesen“, woher auch die friesische Freiheit kommt. Angeblich soll Karl der Große, den Friesen das Recht zugesprochen haben, keinen Herrscher außer den Kaiser über sich …

Weiterlesen  

Der Klabautermann

Zum ersten Mal tauchte der Klabautermann in schriftlichen Dokumenten im 13. Jahrhundert auf. Aber es lässt sich vermuten, dass das Wissen um die Klabautermänner vermutlich genauso alt ist, wie die Schifffahrt selbst. Fangen wir mit dem Namen an. Was bedeutet Klabautermann? Der Name leitet sich von dem niederdeutschen Wort klabastern ab, was so viel bedeutet wie poltern oder herumlärmen. Der …

Weiterlesen  

Aus aktuellem Anlass: Corona und die Nordsee Inseln

Zurzeit ist ein Urlaub und auch Tagesausflüge zu den Nordseeinseln nicht möglich. Auf Grund der Corona Virus Pandemie werden die Inseln aus Sicherheitsgründen isoliert. Nach heutigem Stand 18.3.20 dürfen Menschen, die auf den Inseln arbeiten diese noch betreten, und natürlich die Insulaner selbst. Der Grund für diese Maßnahme ist, dass es auf den Inseln einfach zu wenig Ärzte gibt. Die …

Weiterlesen  

Skurriles Wissen (wenn man mal angeben möchte)

Der wichtige Wattwurm Dieser kleine Kerl (bis zu 40 cm), der übrigens wie Fische Kiemen hat, ist für das Watt extrem wichtig. Diese putzigen Kriechtiere fressen innerhalb nur eines Jahres den gesamten Sand bis in eine Tiefe von 25 Zentimetern und… scheiden ihn auch wieder aus. Durch diese Aktionen filtern sie quasi das Watt und klären so Bakterien und Pflanzenreste. …

Weiterlesen  

Frühlingsbräuche auf den Nordseeinseln

Biikebrennen Beim Biikebrennen geht es darum, den Winter durch Feuer fortzuschicken und den Frühling anzulocken. An der friesischen Küste findet jedes Jahr am 21. Februar das große Biikebrennen statt. Wenn es dunkel wird gehen die Insulaner mit brennenden Fackeln zum Biikeplatz, dort werden alte Tannenbäume und andere Holzreste auf großen Scheiterhaufen verbrannt. Währenddessen werden verschiedene Reden sowohl auf Deutsch als …

Weiterlesen  

Die Nordsee im Krieg, vom Urlaubsidyll zur Mondlandschaft

Der erste Weltkrieg war ganz der damaligen Zeit entsprechend vom Industriezeitalter geprägt. Die stählernen Kriegsschiffe wurden noch mit Dampf betrieben. Rein optisch betrachtet spielte die Kaiserliche Marine keine kriegsentscheidende Rolle, obwohl Wilhelmshafen im ersten Weltkrieg ein sehr anschaulicher Marinestützpunkt war. Aus Kriegssicht hatte der erste Weltkrieg von deutscher Seite her nicht viel zu bieten die alliierten Länder hatten sehr schnell …

Weiterlesen  

Im Winter an die Nordsee?

Das Watt und die Nordsee liegen in diesem ganz eigenen Winter mystischem Licht. Kaum ein Mensch der einem beim Strandspaziergang begegnet. Und wenn sind es meist Insulaner die man bei dieser tollen Gelegenheit endlich mal besser kennen lernen kann. Es ist ruhig auf den Nordseeinsel fern ab der Urlaubssaison. Es macht fast den Eindruck als ob man in dieser kalten …

Weiterlesen  

Warum macht die Seeluft uns müde?

Gerade im Sommer kann man am Strand viele Menschen sehen, die ein kleines Nickerchen machen. Hat das wirklich etwas mit der Seeluft zu tun? Tatsächlich ist das nicht der Fall. Die Seeluft hat rein gar nichts mit dieser Müdigkeit zu tun. Im Urlaub sind wir aktiver. Wir bewegen uns mehr und sehen viele neue Dinge. Ungewohnte Bewegung und die ganzen …

Weiterlesen  

Wer ist der blanke Hans?

Warum genau dieser Name gewählt wurde, ist nicht ganz geklärt. Es wird vermutet, dass der Begriff „blank“ für die Gischt (weiß) steht. Eine andere Möglichkeit bezieht sich auf die Nacktheit (entblößt). Der Name Hans wurde vermutlich benutzt als Allerweltsnamen. Aus der nordfriesischen Chronik von 1666 geht hervor, dass der Deichgraf von Risum die Nordsee so bezeichnete, als er sie herausforderte. …

Weiterlesen  

Huch, was ist denn das? Seltsame Funde am Strand (Teil 1)

Wer kennt das nicht?! Da macht man einen schönen Spaziergang am Strand und auf einmal fällt einem etwas Ungewöhnliches ins Auge. Vorsichtig hebt man es auf, man dreht es und wendet es, aber man weiß nicht, was es ist. Das soll sich nun ändern! Damit ihr mit gutem Insider-Wissen die Fragen eurer Kinder oder Freunde beantworten könnt, haben wir hier …

Weiterlesen  

Warten auf den Frühling

Wie schön wäre es, wenn die ersten Frühjahrsblüher das triste Grau durchbrechen würden. Aber das wird wohl noch dauern. Warten auf den Frühling. Das ist nicht nur auf den Inseln sondern genauso auf dem Festland eine Zeit, die sich hinzieht. Wer kann bleibt drinnen, bereitet sich einen warmen Tee und liest ein gutes Buch. Wie wäre es heute zum Beispiel …

Weiterlesen  

Wie feiern eigentlich die Insulaner Silvester und Neujahr?

Schon seit dem 16. Jhd. wird hier ein Brauch gepflegt mit dem, in den sogenannten Rauhnächten um die Jahreswende, die Wintergeister auf den Inseln und auch in der Küstenregion vertrieben werden. Im Volksglauben stand in den rauen Nächten den Geistern die Welt offen. Zum Rummelpottlaufen schminken sich Kinder und ziehen bunt verkleidet und singend durch die Straßen von Haustür zu …

Weiterlesen  

Rauhnächte

Entweder sind die Rauhnächte vom 25.12. bis zum 6.1. oder vom 21.12. bis 5.1.. Einige sehen auch nur 3 Nächte als Rauhnächte an. Doch meistens sind es 12 Nächte Pi mal Daumen um Weihnachten bis Anfang Januar. Für die Rauhnächte oder auch Rauchnächte gibt es im Grunde zwei verschiedene Bedeutungen. 1) Religiöser Hintergrund das räuchern mit Weihrauch. Das Nutzvieh, das …

Weiterlesen  

Weihnachtsbräuche (kleine Mystikkunde)

Gerade in der Weihnachtszeit, wenn wir zur Ruhe kommen und einen Moment innehalten springen unsere alten Traditionen wie aus einer vergessenen Mottenkiste in unser Bewusstsein. So vielfältig und bunt die Menschen und Vegetation in Deutschland ist, so unterschiedlich sind auch unsere Bräuche. Werfen wir einen kleinen Blick zurück als Deutschland noch ein bunter Flickenteppich aus verschiedenen Stämmen war und die …

Weiterlesen  

Drachen steigen lassen auf Baltrum

Doch wir bieten mehr als ein Heimatmuseum, die Kirchen der Insel oder das Pfahlschutzwerk, unser historischer Wellenbrecher zwischen Westkopf und Hafen. In letzter Zeit wird auf Baltrum ein altes Sport- und Freizeitvergnügen immer beliebter: Drachen! Nein, weder die großen Flügelwesen aus Harry Potter oder Game of Thrones noch die Mutter ihres Ehepartners. Wir haben die Flugdrachen für uns entdeckt! Ihr …

Weiterlesen  

Diese Seite nutzt Cookies und Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. Datenschutz | Einstellungen